Über uns

Philosophie

Das Team von studisurf möchte Studenten/innen und surfinteressierte junge Erwachsene im Alter von 20 bis 35 Jahren zum Surfen vor allem an verschiedene Surfspots in Europa bringen sowie ihnen das Wellenreiten vermitteln. Im Vordergrund stehen für uns die umfangreiche persönliche Beratung vor, während und nach der Reise sowie ein fairer Reisepreis. Neben einem einzigartigen Lebensgefühl bieten wir euch ausgezeichnete Kurse mit lizensierten Surflehrern und Zugang zu Surfspots, die nicht heillos überfüllt sind und daher jedem angehenden Surfer genügend Raum zum Üben bieten. Weil unsere Kunden mit uns wachsen, haben wir unsere Produktpalette ausgebaut und den Bedürfnissen verschiedener Alterszielgruppen angepasst. Neben dem klassischen studisurf Studentencamp in Moliets Plage gibt es nun auch Surfreisen für junge Erwachsene, die 24 Jahre (Saint Girons Plage) und älter sind. Weitere Reiseziele wie Portugal, Spanien inkl. Fuerteventura, Marokko, Sri Lanka, Bali sowie Costa Rica runden unser Portfolio ab. Wenn du zu den Weltenbummlern unter uns gehörst, Frankreichliebhaber, Student oder einfach sportbegeisterter Erwachsener bist, dann zählst du genau zu unserer Zielgruppe! In unseren Camps gibt es jede Menge Einzelbucher, Surfanfänger und –fortgeschrittene.

 

Auf speziellen Seminaren werden junge Erwachsene und Studierende zu Reiseleitern oder Servicekräften für die Surfcamps in Frankreich ausgebildet. Alle Surfcoaches haben die internationale Ausbildung zum Surflehrer Level I und Level II (ISA Surflehrer) absolviert und schöpfen aus jahrelanger Erfahrung in ihrem Job, damit jeder Campgast einen qualitativ hochwertigen und vor allem sicheren Surfkurs besuchen kann.

Uns liegt besonders am Herzen, dass studisurf kein Massenveranstalter für Surfreisen mit überfüllten Camps und entsprechend besetzten Wellen wird. Wir möchten unseren Kunden einen Surfurlaub in entspannter Atmosphäre zu fairen Preisen bieten!

 

 

Historie

studisurf wurde im Jahr 2010 von zwei Brüdern ins Leben gerufen. Die beiden Jungs, einer von ihnen zum Gründungszeitpunkt selbst noch Student, waren in den Vergangenheit immer wieder als Chefreiseleiter, Teamer und Koch in Surfcamps in Vieux Boucau aktiv und haben so viel Reiseerfahrung an der französischen Atlantikküste sammeln können. Der Hauptverantwortliche Rico ist mittlerweile seit über 15 Jahren im Tourismus beschäftigt und brachte von Beginn die nötige Expertise für die Organisation und Durchführung der studisurf Sommercamps mit. Die geschöpften Erfahrungen nutzten die Brüder letztendlich, um ihr eigenes Konzept von Surfreisen auszuarbeiten und zu vermarkten. Der kommerzielle Surftourismus, der Frankreich in den letzten Jahren völlig überschwemmt hat, sagt den beiden absolut nicht zu. Viel lieber halten sie es für ihre eigenen Campgäste „klein, aber fein“. Der jüngere Bruder Benjamin schied aus dem Unternehmen 2012 aus, da er sich voll und ganz auf seine Familienpläne seither konzentriert.

Rico reist seit 2005 in verschiedene Reiseziele weltweit. Dort traf er auf tolle Surfcamps und entdeckte wundervolle Surfspots. Alle angebotenen Destinationen von studisurf sind ihm bestens bekannt. Zudem pflegt er Freundschaften zu den Inhabern der Partnercamps, kennt die Surflehrer und deren qualitativen Unterricht. Er besucht alle Destinationen in regelmäßigen Abständen.

Kompetenter, qualitativer und sicherer Surfunterricht, faires Preis-Leistungsverhältnis und Unterkünfte nach europäischen Standard, persönliche Bindung zwischen Personal und Gästen sind nach wie vor die Hauptkriterien, um als Partnercamp auf der studisurf Seite aufzutauchen. 

 

  

So stellen wir uns ein Surfcamp vor

All unseren Gästen, ob eingeschriebener Student oder sportbegeisterter junger Erwachsener, bieten wir Surfcamps mit entspannter Atmosphäre, in denen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein gelebt werden, während professionelle Surflehrer und kompetente Campmitarbeiter die Reise vom ersten bis zum letzten Moment begleiten. Diese Werte haben für studisurf und den Hauptgründer Rico Ebertz seit der ersten Saison oberste Priorität.

 

Das erste Mal fand eine studisurf Surfwoche für Studenten (Uni Special) im September 2011 im südfranzösischen Saint Girons Plage statt und ist seither zum Klassiker für Studierende und all diejenigen geworden, die schon surfen können oder es noch lernen möchten. Mittlerweile finden die Uni Special Weeks in Moliets statt sowie im Frühjahr in Costa da Caparica (Stadtstrand Lissabon).

In den letzten Jahren haben wir dann unsere Produktpalette ausgebaut und weitere Destinationen ins Programm genommen. Mittlerweile kann man mehr als zehn Reiseziele an bis zu 365 Tagen im Jahr buchen! Unsere Kundschaft ist dabei mit uns gereift und kann die Vorzüge eines kleinen Reiseveranstalters wie studisurf weiterhin und auch an anderen schönen Orten dieser Welt genießen. Im Jahr 2021 befinden wir uns in der 11 Surfseason von studisurf, 10 jähriges Jubiläum! Auch wenn die Corona Krise studisurf nach wie vor schwr zu schaffen macht, glauben wir an weitere wundervolle Surfseasons mit unseren Kunden in den nächsten Jahren. 

 

 

Das Team

Vor Ort in den Camps arbeiten viele wichtige Mitarbeiter für uns, damit der Aufenthalt im Surfurlaub für jeden Gast ein voller Erfolg wird. So gibt es in in jedem Camp einen gelernten Koch, lizensierte Surflehrer und ausgebildete Teamer, von denen manch einer die ganze Saison direkt am Meer verbringt, während andere ihrer Beschäftigung nur ein paar Wochen im Sommer nachgehen. Manche Leistungsträger in Portugal, Marokko und Fuerteventura leben natürlich mit ihren Familien direkt vor Ort. Dort bist du bestens aufgehoben, denn sie kennen sich nicht nur beim Thema Surfen bestens aus sondern können euch Tipps zur Region, Kultur und Sehenswürdigkeiten geben. 

Das feste Team in Deutschland besteht aus Rico sowie freiberuflichen Mitarbeitern. Der Hauptverantwortliche und Gründer Rico beschäftigt sich mit der kontinuierlichen Produktentwicklung und dem Ablauf unserer Reisen, sowie der Personalplanung, der Buchungsabwicklung und den Finanzen. Zudem berät er fast jeden Kunden individuell und persönlich. Unser Webdesigner Arne, der eigentlich gelernter Ingenieur ist, begleitet unseren tollen Webauftritt und sorgt für einwandfreie Funktionalität aller Features auf dieser Seite. Caroline ist seit 2020 in unserem Unternehmen, wohnt derzeit in Wien und absolviert ihren Master in experimentellen Medien. Sie betreut professionell die Social Media Kanäle und kümmert sich um den kreativen Part im Unternehmen. Benni, der in Bielefeld studiert, ist unser Surfprofi! Er kümmert sich um die Qualität der Surfkurse, das Material und ist auch Ansprechpartner für neue (Universitäts-) Gruppen. Neele, die gute Fee im Unternehmen, packt überall da mit an, wo es gerade Arbeit gibt. Neele trefft ihr vor allem im Sommer in unseren Frankreichsurfcamps an. Zu guter letzt gehört Jens zur studisurf Familie, der neben seinem eigenen Grafikstudio alle Flyer, Plakate und Werbeartikel für studisurf konzipiert und zudem auch für das Design im Web zuständig ist. 

Wir versuchen natürlich, den Sommer gemeinsam mit euch in unseren Camps vor allem in Frankreich zu verbringen, was aber aufgrund der Arbeitssituation nicht immer jedem von uns möglich ist. 

 

Falls du auch zur studisurf Familie gehören möchtest und dich für einen Job im Außendienst interessierst, kannst du uns gerne eine kurze Bewerbung mit Motivationsgründen und Lebenslauf an kontakt@studisurf.com schicken. Im Frühjahr finden jeweils Wochenendseminare zur Sichtung und Ausbildung zukünftiger Mitarbeiter statt.  

  

  

    

  

Unsere Surfcoaches

Hier siehst du die Surflehrer, die in der Regel in den Surfcamps von studisurf tätig sind. Wenn du das ganze Surfteam kennenlernen möchtest, kannst du einen Blick in unsere Bildergalerie werfen. Dort stellen sich alle Surflehrer mit einem hübschen Portraitfoto vor.

  


Login